Forschungszentrum Borstel
Forschungszentrum Borstel

MycoMouse

In der Forschungsgruppe Infektionsimmunologie steht mit einem Labor der Schutzstufe 3 (gemäß Biostoffverordnung; BSL 3) ein Labor für Untersuchungen zur Pathogenese der Tuberkulose und der Evaluation neuer therapeutischer Maßnahmen bereit.

Ein Aerosol-Inhalationsmodell in der Maus bietet die Möglichkeit, antituberkulös wirksame Substanzen und immunmodulatorische  Strategien im Maus-Modell auf ihre therapeutische Effizienz hin zu untersuchen bzw. weiter zu entwickeln.

Des weiteren sind verschiedene Methoden zur in vitro Analyse von Wirkstoffen etabliert.

Diese sogenannte präklinische Teststation steht Kooperationspartnern aus dem DZIF zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Christoph Hölscher