Forschungszentrum Borstel
Forschungszentrum Borstel

Medizin

Klinisches Studienzentrum

Projekte

Das klinische Studienzentrum Borstel ist die Schnittstelle zwischen Grundlagenwissenschaft im Forschungszentrum und Patientenversorgung in der Medizinischen Klinik und dem angegliederten Medizinischen Versorgungszentrum. Unsere Expertise liegt in der Planung, Organisation und Durchführung klinischer Studien. Unser Spektrum umfasst translationale Forschungsprojekte in enger Kooperation mit Grundlagenwissenschaftlern, Verbundstudien pneumologischer und infektiologischer Fachverbände und Arzneimittelstudien der pharmazeutischen Industrie.Unser Fokus sind übertragbare und nicht-übertragbare Erkrankungen der Atemwege. Ein Schwerpunkt ist die klinische Tuberkuloseforschung, die im Forschungszentrum Borstel fest verankert ist. Andere Studien betreffen Asthma, Allergie, COPD, Pneumonie, Weaning und andere pneumologische Erkrankungen. Zudem führen wir onkologische Studien durch.

Weiterführende Informationen erhalten Sie ebenfalls auf unserer Webseite http://sz.fz-borstel.de/

Informationen für Probanden: http://sz.fz-borstel.de/index.php/de/fuer-probanden
Informationen für Ärzte: http://sz.fz-borstel.de/index.php/de/fuer-aerzte
Informationen für Wissenschaftler: http://sz.fz-borstel.de/index.php/de/fuer-sponsoren
Informationen für Sponsoren: http://sz.fz-borstel.de/index.php/de/fuer-wissenschaftler

 

Tuberkulose

Tb or not Tb
Im Rahmen eines bundesweiten Netzwerks von Kliniken, Gesundheitsämtern und Grundlagenforschern werden genetische, epidemiologische und immunologische Untersuchungen an Tuberkulosepatienten und Tuberkulose-Kontaktpersonen durchgeführt, um wirts- und erregerspezifische Faktoren zu definieren, die die Resistenz gegenüber der Lungentuberkulose bestimmen.
Gesucht werden:

Ansprechpartner
Johanna Doehling, Tel. 04537-188-3170, studienzentrum[at]fz-borstel.de

 

Allergie & Asthma

Phase Ib Asthma-Studie an stabilen Patienten

Für eine Asthma-Studie werden ab 1.8.2013 Probanden gesucht.
Die Entwicklung des zu prüfenden Medikaments befindet sich noch in einem sehr frühen Stadium (Phase Ib). Getestet wird die Sicherheit und Verträglichkeit eines neuen intravenösen Medikaments, dass bisher weniger als 20 Menschen erhalten haben.
Im Studienzeitraum von 16 Wochen müssen Probanden 16 Termine im Studienzentrum wahrnehmen. Die Termine sind im Voraus gut planbar, liegen jedoch teilweise täglich hintereinander, teilweise im Abstand mehrerer Wochen. Alle Termine finden vormittags statt. Es gibt jedoch Termine, die mehrere Stunden dauern, da Probanden nach Medikamentengabe längere Zeit überwacht werden.
Da die Studie zeitaufwändig ist, erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine entsprechende Aufwandsentschädigung.
Gesucht werden

Ansprechpartnerin
Johanna Döhling, studienzentrum@fz-borstel.de, Tel. 04537-188-8080

Andere Studien

LIVE PulmonX Studie
Ziel der Studie ist die Langzeitbeobachtung von Patienten die zur Lungenvolumenreduktion mit endobronchialen Ventilen behandelt wurden. Patienten in der Studie werden über einen Zeitraum von 5 Jahren begleitet, um Wirksamkeit und Verträglichkeit der endoskopischen Lungenvolumenreduktion zu erfassen.
Gesucht werden

Ansprechpartner
Andrea Glaewe, Tel. 04537-188-8080, studienzentrum[at]fz-borstel.de

COSYCONET

Bundesweite Kohortenstudie zur Erfassung und Bewertung von Begleiterkrankungen bei Patienten mit Chronisch-Obstruktiver Lungenerkrankung (COPD). Hier finden Sie die Website der COSYCONET-Studie
 Gesucht werden Patienten,

Ansprechpartner
Frau Lenka Krabbe, Tel. 04537-188-7060, studienzentrum[at]fz-borstel.de


Avadeno

Beobachtungsstudie an Patienten mit inoperablem Lungenkrebs (Adenokarzinom), die eine Behandlung mit Bevacizumab erhalten.
Gesucht werden