Forschungszentrum Borstel
Forschungszentrum Borstel

Das Forschungszentrum Borstel ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber

Die Stiftung Forschungszentrum Borstel (FZB) tritt aktiv für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein.

Für uns ist Familie überall dort, wo Menschen für einander Sorge tragen und soziale Verantwortung (z.B. Betreuung und Pflege) nicht nur für unmittelbare Angehörige, Ehepartner/innen, leibliche Kinder und Eltern übernehmen, sondern auch für nicht-eheliche oder gleichgeschlechtliche Partner/innen sowie für nicht-leibliche Kinder.
Wir  möchten erreichen, dass Frauen und Männer gleichermaßen in wissenschaftlicher Forschung und klinischer Dienstleistung beteiligt sind, die Geschlechter- und Familienperspektive in alle Arbeitsdisziplinen integriert wird und Finanzmittel des Zentrums auch gleichstellungsfördernd eingesetzt werden.

Dafür tun wir einiges, hier ist ein Teil davon:


Wir

    • kümmern uns um neue Beschäftigte durch gute Einarbeitung und eine Informationsveranstaltung für "Neuborsteler".
    • führen regelmäßige Mitarbeitergespräche, damit wir wissen, wo der Schuh drückt.
    • bieten Beschäftigten, wann immer es möglich ist, flexible Arbeitszeiten, alternierende Heimarbeit, die Nutzung eines Eltern-Kind –Büro und eine an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitgestaltung.
    • entwickeln uns weiter im familienfreundlichen Miteinander.
    • betreiben auf dem Campus eine bedarfsgerechte Betriebs-Kita für Kinder zwischen der 9. Lebenswoche und 12 Jahren.
    • fördern die Gesundheit unserer Beschäftigten, indem wir einen internen betriebsärztlichen Dienst anbieten und vielfältige Gesundheitsmaßnahmen mitfinanzieren.
    • beraten und unterstützen Kollegen und Kolleginnen, die einen Angehörigen pflegen.


    ….das haben wir sogar schriftlich!

    Das FZB wurde bereits 2010 mit dem Zertifikat "audit berufundfamilie" ausgezeichnet.

    Sie möchten mehr dazu wissen?

    Ulrike Schroer

    04537 - 188 - 2010
    04537 - 188 - 4030