Print   |   A-  A  A+

Struktur und Organisation

Die Medizinische Klinik als Teil des Forschungszentrums Borstel besteht seit 1947. Die Medizinische Klinik hat eine Fachabteilung der Inneren Medizin, speziell Pneumologie, Infektiologie, Allergologie, Intensivmedizin und Schlafmedizin. Unsere Klinik liegt in einer parkähnlichen Landschaft auf dem Gelände des Forschungszentrums und verfügt über 90 Betten mit

  • 2 allgemeinen Bettenstationen
  • Infektionsstation mit 10 Einzelzimmern zur Isolationsbehandlung
  • Intensivstation mit 4 Intensiv- und 8 IMC-Betten
  • Schlaflabor mit 8 Messplätzen

Des Weiteren besitzt die Medizinische Klink ein eigenes klinisch-chemisches Labor, eine Pathologie zur Gewebsdiagnostik und eine spezielle Erregerdiagnostik für Tuberkulosebakterien (das Nationale Referenzzentrum für Mykobakterien). Eine physikalische Therapie und eine spezielle Diätküche runden das Angebot ab. 

Der Medizinischen Klink Borstel ist das MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum) unter der Leitung von Dr. U. Greinert angegliedert. Die Leistungen des MVZ ergeben sich aus dem Spektrum der Lungen- und Bronchialheilkunde sowie der Pathologie zur Gewebsdiagnostik.
Weiterhin ist die Medizinische Klinik Borstel zertifiziert und zugelassen und daher berechtigt, ambulante Leistungen zur Diagnose und Behandlung der pulmonalen Hypertonie (Lungenhochdruck) nach  §116b SGB V zu erbringen und abzurechnen, und ist zugelassen zur ambulanten spezialärztlichen Versorgung für Tuberkulose (ASV).