Pressemitteilungen 2020

PD Dr. Karoline I. Gaede erneut für das DZL in TMF-Vorstand gewählt

Die in diesem Jahr virtuell stattfindende Mitgliederversammlung der TMF bestätigt acht Vorstandsmitglieder, unter ihnen auch PD Dr. Karoline I. Gaede, PI des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL)/ Airway Research Center North (ARCN).

Turnusgemäß wählten die Mitglieder den neuen Vorstand der TMF (Technologie- und Methoden-Plattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V.). Die durch öffentliche Mittel geförderte TMF ist die Dachorganisation für die medizinische Verbundforschung in Deutschland. Mitglieder kommen in Arbeitsgruppen zusammen, um Lösungen für typische Aufgaben von Forschungskonsortien zu finden. Dies umfasst Themen wie Biobanking, Datenschutz, Datenqualität und Transparenz, IT-Infrastruktur und Qualitätsmanagement, Medizinische Bioinformatik und Systemmedizin oder die Wissenschaftskommunikation. Gemeinsam erarbeitete Lösungen stellt die TMF der Allgemeinheit zur Verfügung. Zudem betreibt die TMF gemeinsam mit zwei universitären Verbünden die Koordinierungsstelle der Medizininformatik-Initiative (MII).

Das Deutsche Zentrum für Lungenforschung ist bereits seit 2012 Mitglied der TMF. Karoline I. Gaede leitet die BioMaterialBank Nord und ist Koordinatorin der Plattform Biobanking und Datenmanagement des DZL. In der TMF ist sie entsprechend in der AG Biobanken aktiv. Zu ihrer wiederholten Bestätigung durch die TMF-Mitglieder sagt sie: „Ich freue mich über die Wiederwahl in den Vorstand. Die Arbeit der TMF überzeugt mich seit 2007. Sie ermöglicht den Dialog zwischen Experten aus unterschiedlichsten Disziplinen und Einrichtungen und trägt damit zur Vermeidung von Doppelarbeit und zur Bündelung von Ressourcen bei. Die TMF wird von der Arbeit und dem Engagement ›von Forschern für Forscher‹ getragen, daher ist mir der Mitgliederdialog ein zentrales Anliegen.“