Press Releases 2022

„Die Ruhezeit für Allergiker ist in diesem Jahr leider sehr kurz ausgefallen,“ so Dr. Nestor Gonzalez Roldan, Leiter der Pollenmessstation am FZB. „Der Winter war außergewöhnlich mild und führt zu diesem ungewöhnlich frühen Beginn des Pollenflugs. In Zeiten, in denen der Klimawandel oft in Frage gestellt wird, gibt die Natur klare und gut sichtbare Antworten.“

Bereits seit 2016 ist die Pollenmessstation am FZB in Betrieb und liefert seit dem einen Überblick über das Pollenspektrum der Region. Die Station zählt zu den wenigen Stationen im Norden Deutschlands, die die Pollenaktivität ganzjährig misst. Sie ist Teil des Netzwerks der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst, die mit ihren rund 50 Pollenfallen in ganz Deutschland eine genaue Analyse des Auftretens der wichtigsten Pollenarten in der Luft ermöglicht. Durch diese deutschlandweite Erhebung des Pollenflugs können Allergiker durch die Pollenflugvorhersage rechtzeitig informiert bzw. gewarnt werden.

Weitere Informationen

Kontakt:

Dr. Nestor Gonzalez Roldan
Dr. Nestor Gonzalez Roldan
04537 / 188-2570, 6580
04537 / 188-7450
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.