Pressemitteilungen 2019

Prof. Dr. Susanne Krauss-Etschmann zur neuen Koordinatorin des Bereichs Asthma und Allergie des DZL gewählt

Prof. Dr. med. Susanne Krauss-Etschmann, Direktorin des Programmbereichs Asthma und Allergie am Forschungszentrum Borstel, übernimmt gemeinsam mit Prof. Dr. med. Dr. h.c. Erika von Mutius, Professorin für Pädiatrische Allergologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), die Koordinatorin des Krankheitsbereichs Asthma und Allergien des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL).

Die Wahl der beiden Wissenschaftlerinnen erfolgte beim gerade zuende gegangenen 8. DZL-Jahrestreffen in Mannheim. Damit koordiniert  Prof. Krauss-Etschmann die experimentelle Forschung in diesem Bereich an den vier beteiligten DZL-Standorten für die kommenden drei Jahre. „Ich freue mich sehr darauf, die Asthmaforschung auf hohem Niveau gemeinsam mit den in der Grundlagenforschung aktiven WissenschaftlerInnen zum Nutzen von PatientInnen voranzubringen. Die „All Age Asthma Cohort“ (ALLIANCE) des DZL, die vom frühen Kindesalter bis ins hohe Erwachsenenalter reicht, bietet eine einmalige Möglichkeit, neue Erkenntnisse unmittelbar auf ihre Übertragbarkeit auf Asthma- und Allergie-PatientInnen zu untersuchen“, so Prof. Krauss-Etschmann. Vorrangiges Ziel der Forschung des Krankheitsbereichs ist es, die vielen unterschiedlichen Krankheitsverläufe dieser Volkskrankheiten besser zu verstehen. Dadurch soll es künftig möglich sein, Kindern und Erwachsenen die an Asthma leiden, die jeweils für sie am besten geeignete Therapie individualisiert auswählen zu können.

Über das DZL

Das Deutsche Zentrum für Lungenforschung (DZL e. V.) ist ein Zusammenschluss führender universitärer und außeruniversitärer Einrichtungen, die sich der Erforschung von Atemwegserkrankungen widmen. Ziel des DZL ist es, in einem translationalen Forschungsansatz gemeinsam neue Ansätze für Prävention, Diagnose und Therapie von weit verbreiteten Lungenerkrankungen zu entwickeln. Im Fokus stehen: Asthma und Allergien, chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Mukoviszidose, diffuse parenchymatöse (interstitielle) Lungenerkrankungen, Lungenentzündung und akutes Lungenversagen, Lungenhochdruck, Lungenkrebs sowie Lungenerkrankungen im Endstadium.

Weitere Informationen: