Pressemitteilungen 2023

COPD: Beeinträchtigte Immunantwort auf Virusinfekte durch Zigarettenrauch

Rauchen hemmt die Antwort des Immunsystems auf Virusinfektionen und stellt damit einen Risikofaktor für Patientinnen und Patienten mit COPD dar. Ein internationales Team unter der Leitung des Forschungszentrums Borstel, Leibniz Lungenzentrum konnte nun entschlüsseln, wie und an welchen Stellen Zigarettenrauch auf die Aktivierung des Immunsystems einwirkt. Die Ergebnisse dieser Studie sind nun der Fachzeitschrift European Respiratory Journal erschienen.

>

Tuberkulose im Ostseeraum

Welche Auswirkungen hat der Krieg in der Ukraine auf die Kontrolle der Tuberkulose im Ostseeraum?

Vertreterinnen und Vertreter aller Anrainerstatten der Ostsee, mit Ausnahme der Russischen Föderation, trafen sich anlässlich der Konferenz „TB in the Baltic Region“ vom 19. – 20. Juni 2023 in der malerischen alten Hansestadt Visby auf der schwedischen Insel Gotland. Die Konferenz wurde von der Klinischen Tuberkuloseeinheit am Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) am Forschungszentrum Borstel gemeinsam mit der Universität von Uppsala veranstaltet. Die Universität Uppsala unterhält einen Sattelitencampus in der Nähe des Hafens von Visby wo die Konferenz stattfand.

>

Tuberkulosetherapie: Winzige Teilchen sollen künftig Wirkstoff in die Lunge bringen

Karlsruher Insitut für Technologie (KIT) und Forschungszentrum Borstel, Leibniz Lungenzentrum stellen Nanopartikel mit hohem Antibiotikumgehalt zur Inhalation vor – Antibiotika-Nanocarrier können Entwicklung von Resistenzen verringern und Verträglichkeit erhöhen

Die Therapie der gefährlichen Infektionskrankheit Tuberkulose steht vor der Herausforderung, dass Erreger häufig gegen mehrere gängige Antibiotika resistent sind. Forschende am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben nun Nanopartikel entwickelt, die in Zukunft neue Antibiotika direkt in die Lunge transportieren könnten. Tenside sorgen dafür, dass sich die hoch fettlöslichen Antibiotika in Wasser fein verteilen und inhalieren lassen. Erste Tests am Forschungszentrum Borstel, Leibniz Lungenzentrum, zeigen die hohe Wirksamkeit und gute Verträglichkeit der Antibiotika-Nanocarrier. Die Forschenden berichten in der Zeitschrift ACS Nano.

>

DZIF Doktorandenpreis der DGI 2023 für Dr. Maja Reimann

Der Doktorandenpreis des Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) wurde am 15 Juni 2023 auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie in Leipzig an Frau Dr. Maja Reimann vom Forschungszentrum Borstel, Leibniz Lungenzentrum, verliehen.

Frau Dr. Reimann hat an der Universiät Bremen Epidemiologie studiert und fertigte ihre Masterarbeit am Leibniz Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie in Bremen an. Hierzu arbeitete sie bereits über klinische Daten von TuberkulosepatientInnen der ehemaligen Klinik in Borstel.

>

TBnet-Akademie: Next Generation Mentoring

Wie schreibt man einen Forschungsantrag? Wie bekommt man eine Finanzierung? Wie hält man eine überzeugende Präsentation? Wie schreibt man ein Manuskript? Dies sind nur vier Themen der TBnet-Akademie, die dieses Jahr vom 21. bis 24. Mai in Riga, Lettland, stattfand.

>